Hier sind wir zu Hause

Im Bereich Verkehrstechnik rüsten wir Lokomotiven, Straßenbahnen, U-Bahnen und Sonderfahrzeuge mit unseren innovativen Produkten aus. Hier werden höchste Ansprüche an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Robustheit gestellt. Unsere Produkte erfüllen deshalb selbstverständlich die Anforderungen nach DIN EN 50155.

Nahverkehrs- und Niederflurbahnen

Die Sensorik an den Motoren von Nahverkehrs- und Niederflurbahnen ist besonders gefährdet. Unsaubere Gleisbetten an Haltestellen und auf den Straßen (Metallspäne, Schmutz, etc.), sowie starke Vibrationen auf unebenen Strecken beanspruchen die Elektronik und die Verkabelung in höchstem Maße. Bei Tests wurden Spitzen über 100 g (Schock) gemessen, die auf die Sensorik im Unterflurbereich wirken. Kleinste Torsionsspannungen, Haarrisse in der Verkabelung oder undichte Übergänge an Anschlüssen können unter diesen Umständen die Sensorik beschädigen und zu Ausfällen oder teuren Reparaturen führen. Wir haben uns mit unseren Produkten und Lösungen auf diese Herausforderung spezialisiert.

Hochgeschwindigkeitszüge

Unsere jahrelange Erfahrung und unsere intensive Zusammenarbeit mit unseren Kunden zeigen uns, dass speziell bei Anwendungen in Hochgeschwindigkeitszügen, bei unsauberen Gleisbetten und bei extremsten Temperaturen besonders robuste Lösungen gefordert sind. Gehäuse und Verkabelung von Temperatursensoren und Drehzahlsensoren am Fahrmotor, Getriebe und Radsatz von Hochgeschwindigkeitszügen sind häufig Schwachstellen, da sie dauerhaft hohen Temperaturen und mechanischen Belastungen ausgesetzt sind. Unsere Lösungen eignen sich insbesondere für diese widrigen Umgebungsbedingungen.

Das bieten wir Ihnen

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir die richtige, maßgeschneiderte Lösung für Ihre Anwendung. Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen und Referenzen.