NORIS ist Teil der neuen Fähre nach Pelee Island

NORIS ist Teil der neuen Fähre nach Pelee Island

Haben Sie schon mal von Pelee Island gehört? Wahrscheinlich nicht. Aber zugegeben, von uns wusste auch niemand etwas über die kleine Insel auf dem Eriesee in Ontario, Kanada. Doch das änderte sich als feststand, dass die Insel, bekannt für ihren wachsenden Öko-Tourismus und den Weinanbau, eine neue Fähre bekommt, die Pelee Islander II und NORIS daran beteiligt sein wird.

Die Fähre ersetzt das gleichnamige Vorgängerschiff und erhöht die Kapazitäten deutlich. Auf ihr finden jetzt 399 Passagiere Platz, sowie 34 Autos. Das Schiff wurde von der chilenischen ASENAV Werft gebaut, misst knapp 68 Meter und ist in diesem Sommer vom Stapel gelaufen. NORIS hat darauf das leistungsfähige Alarm-, Überwachungs- und Steuerungssystem NORIMOS 4 und sowie ein Maschinennottelegraphensystem installiert.

 

Auf dem Video ist die Ankunft des Schiff an seinem Ziel am Lake Erie zu sehen.