1966 - 1980

Am 3. Dezember 1966 starb Dr. Ernst Schmidmer unerwartet mit 63 Jahren und sein Sohn Horst Schmidmer trat die Nachfolge als Geschäftsführer an. Die steigende Nachfrage an elektronischen Produkten in den Jahren 1960 bis 1970 und die sinkenden Verkaufszahlen von mechanischen Produkten führten dazu, dass die Fertigung von mechanischen Geräten, wie z. B. Drehpendel- und Wirbelstromtachometern eingestellt wurde. Das Unternehmen konzentrierte sich nun auf die Entwicklung robusterer Geräte zur Temperatur- und Drucküberwachung, die insbesondere bei extremen Umgebungsbedingungen zum Einsatz kommen sollten.

1976 kaufte Horst Schmidmer das Unternehmen Dr. GRAW Messgeräte GmbH & Co. KG von Dr. Josef Graw, das heute unter dem Namen GRAW Radiosondes einer der weltweit führenden Hersteller von Radiosonden ist. 1977 begann man mit der Entwicklung der ersten Überwachungsanlage in digitaler Technik – der NORIMOS 1000. Ab 1980 erfolgte die serienmäßige Produktion des Systems, das innerhalb kurzer Zeit zum Verkaufsschlager wurde. Das Verkaufsprogramm bestand zu diesem Zeitpunkt aus den drei Produktgruppen Drehzahlmessung, Temperatur/Drucküberwachung und Schiffsautomation.

[zurück]