Für die richtige Lösung ist ausschlaggebend, ob ein freies Wellenende vorhanden bzw. ob ein Schwung- oder Zahnrad für eine Drehzahlmessung verwendbar ist.

Damit Sie die richtige Lösung finden, müssen Sie sich folgende Fragen stellen: Wo soll die Drehzahl erfasst werden? Soll die Drehzahlerfassung kontaktlos oder mechanisch realisiert werden? Sollen die Messwerte angezeigt werden oder nicht? Aus den Antworten auf diese Fragen ergeben sich verschiedene Möglichkeiten (vgl. nächste Tabelle). Für jede Möglichkeit gibt es unterschiedliche Lösungen.

Wo wird erfasst?
Freies WellenendeKein freies Wellenende
Lösung mit Zahnrad oder Schwungrad (vgl. vorherige Abb., Pos 3.)Lösung
I, J
Lösung mit einem Reibrad (vgl. vorherige Abb., Pos 1.)Lösung
G, H
Lösung über eine Kupplung direkt an der Welle (vgl. vorherige Abb., Pos 4.)Lösung
G, H
Lösung mit einem Impulsband (vgl. vorherige Abb., Pos 2.)Lösung
I, J

Kurzbeschreibung der einzelnen Lösungen

Drehzahlmessung mit mechanisch angetriebenem Drehzahlgeber Typ NADS3 und Analoganzeiger NORIMETER 3 Typ NIx3-...-F1. Optional ein oder mehrere Messumformer Typ VF5 für zusätzliche analoge Messsignale. Optional ein oder mehrere Grenzwertschalter Typ RF5 für zusätzliche Schaltpunkte.
Drehzahlmessung mit mechanisch angetriebenem Drehzahlaufnehmer Typ NADS3 und Multifunktionsgerät NORISPEED Typ FMN6 für weitere Ausgänge, Grenzwertüberwachung, sowie Schlupf- und Offsetmessung und Analoganzeiger NORIMETER 3 Typ NIx3-...-Ux/Ix.
Berührungslose Abtastung mit 1-Kanal Drehzahlsensor Typ FAH13 oder Typ FAJ13 und Analoganzeiger NORIMETER 3 Typ NIx3-...-F1. Optional ein oder mehrere Messumformer Typ VF5 für zusätzliche analoge Messsignale. Optional ein oder mehrere Grenzwertschalter Typ RF5 für zusätzliche Schaltpunkte.
Berührungslose Abtastung mit 1-Kanal Drehzahlsensor Typ FAH13 oder Typ FAJ13 und Multifunktionsgerät NORISPEED Typ FMN6 für weitere Ausgänge, Grenzwertüberwachung, sowie Schlupf- und Offsetmessung und Analoganzeiger NORIMETER 3 Typ NIx3-...-Ux/Ix

Eine ausführliche Beschreibung der Lösungen und unser Zubehör finden Sie in unserer technischen Broschüre für Drehzahlmessanlagen. Natürlich können Sie uns auch via Email oder telefonisch kontaktieren. Unser technischer Vertrieb hilft Ihnen gern die passende Lösung zu finden.