Automatisierungs­systeme

NORISYS 4 ­Automations­plattform

NORISYS4

Beschreibung

Das Herz der Automationsplattform

NORISYS 4 ist unsere offene Plattform, mit der Sie Ihre Anwendung automatisieren können. Das Herz ist die zentrale Steuereinheit NORISYS 4 - CPU, die mit einem leistungsfähigen 32-Bit Prozessor ausgestattet ist, mit Multitasking Funktion für die gleichzeitige Abarbeitung mehrerer Programme. Ein integrierter Web-Server sorgt für eine komfortable Konfiguration und eine plattformunabhängige, web-basierte Visualisierung (CODESYS). Via Web-Access ist der Abruf von Daten für eine externe, zentrale Datenspeicherung zu Analysezwecken sowie servicefreundliche Fernwartung möglich.

Multi-Master Prinzip für maximale Betriebssicherheit und Systemverfügbarkeit

Für die Verarbeitung von Messsignalen und binären I/Os von Aktoren stehen verschiedene Erweiterungskomponenten zur Verfügung. Diese werden mit der zentralen Steuereinheit zu einem Subsystem verbunden, das für die Anwendung konfiguriert und dezentral installiert wird. Mehrere dieser Subsysteme werden gemeinsam in einem System (Multi-Master Prinzip) zu Ihrer Automatisierungslösung. Die Subsysteme arbeiten voneinander völlig unabhängig, verfügen über eine redundante Bustechnologie und haben Selbstüberwachungsfunktionen integriert. Dies garantiert ein Maximum an Betriebssicherheit und Systemverfügbarkeit.

Anwendung

Aufgrund der robusten Konstruktion können die Komponenten direkt in der Nähe von Motoren und Getrieben installiert werden und eignen sich durch ihre Zulassungen insbesondere für Anwendungen im Schiffbau. Damit lassen sich sowohl kleine Anwendungen, aber auch komplexe Systeme realisieren, wie z. B.:

  • Abgasüberwachungssysteme oder einfache Datensammler
  • Tankfüllstandsmesssystem
  • Ballast und Bilge System
  • Hafen und Schiffskranautomatisierung
  • Steuerung von Pumpen, Ventilen und Ventilatoren
  • Alarm- und Überwachungssystem für Motoren (AMS)
  • Sicherheitssystem für Motoren
  • Start-Stopp System für Motoren
  • Getriebeüberwachung und -steuerung
  • Integrierte Überwachungs- und Steuerungssysteme (IAMCS)
  • Fernsteuerungssysteme für Schiffsantriebe
  • Steuerungen von Generatoren und Power Management (PMS)
  • Integrierte Plattform Management Systeme (IPMS)
  • Seezeichenautomatisierung
  • Steuerung von Blockheizkraftwerken
  • I/O Master Modul mit leistungsfähigem 32-Bit Prozessor
  • Steuerung von bis zu 16 I/O Slave Modulen
  • Robustes Design für raue Umgebungen (Zulassungen für den Schiffbau)
  • Integrierter Web-Server für komfortable Konfiguration und web-basierte Visualisierung
  • Frei programmierbare SPS nach IEC 61131 (CODESYS)
  • Integrierte 32 GB SD Karte (z. B. Logging-Funktion) und USB Schnittstelle
  • Besonders geeignet für den Einsatz im Schiffbau durch Zulassungen der Klassifikationsgesellschaften
  • Für flexible und erweiterbare Automatisierungslösungen mit frei programmierbarer SPS nach IEC 61131-3 (CODESYS)
  • Leicht Skalierbar: Geeignet für kleine Anlagen bis zu hochkomplexen integrierten Systemen
  • Web-basierte Visualisierung für eine plattformunabhängige Darstellung im Standard Web-Browser
  • Auf Wunsch mobile Visualisierungslösungen (Tablet PC, Smart Phone)
  • Integrierter Webserver für Web-Access (Fernwartung, Datenabruf, etc.) und benutzerfreundliche Konfiguration
  • Umfangreiches Paket an Standardfunktionen für Anwendungen im Schiffbau
  • Zulassungen für den Schiffbau: CE; ABS, BV, DNV, GL, LR, NK